Site logo



AGB`S der Wasserski- und Wakeboardanlage cable island in Magdeburg

Benutzung der Wasserskianlage Magdeburg

Unsere Sicherheitsbestimmungen sind für alle Benutzer der Seilbahn und Besucher der Wasserskianlage verbindlich. Die Benutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr. Der Betreiber haftet bei Personen- und Sachschäden nur bei nachweißlichem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Personen, die trotz Fehlverhalten die Sicherheitsbestimmungen nicht beachten, werden von der Liftbenutzung ausgeschlossen. Die Karten verlieren ihre Gültigkeit. Forderungen an den Seilbahnbetreiber können nicht gestellt werden. Mutwillige Beschädigungen an der Anlage und dem Verleihmaterial werden in Rechnung gestellt.
Stacks Image 3992

...Geschwindigkeit öffentlicher Betrieb

Die Betriebsgeschwindigkeit der Seilbahn ist zwischen 26-30 km/h, außer bei schnellen Runden. Bei diesen Fahrten sind ausschließlich geübte Fahrer und nach Aufforderung durch unser Seilbahnbediener zugelassen. Kein Fahrer hat ein Recht auf schnellere Geschwindigkeiten außerhalb der o.g. Betriebsgeschwindigkeit.

Karten

jegliche Ticketkarten sind nicht übertragbar. Für alle Karten gilt bei Verlust kein Ersatz (Ausnahme Jahreskarten für Wasserski und Eintritt, in diesem Fall zwingend dem Betreiber melden) Ermäßigte Karten können nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises erworben werden.

Jahreskarte –Eintritt

ist ab Erwerb für 365 Tage gültig. Witterungseinflüsse, Wasserstand, höhere Gewalten etc. können nicht beanstandet werden oder zur Rückerstattung/ Verlängerung der Gültigkeit der erworbenen Jahreskarte beitragen. Bei Verlagerung des Wohnsitzes oder Verlust der eigenen Fahrfähigkeit, wie durch eine Krankheit, behält der Kaufvertrag seine Gültigkeit und kann nur nach Vorlage eines A-tests durch den behandelnden Arzt zu einer angemessenen Stundung führen, die jedoch nur der Betreiber selbst zustimmen und bemessen kann.

Rundenkarten

gelten innerhalb der regulären Öffnungszeit der Seilbahn. Nur in der laufenden Saison gültig.

Stundenkarten

gelten bis zum angegebenen Zeitpunkt auf dem am Handgelenk befestigten Armband. Der Eintritt wird verrechnet.

Tageskarten

gelten innerhalb der regulären Öffnungszeit der Seilbahn und von dem angegebenem Datum an dem am Handgelenk befestigten Armband. Der Eintritt wird verrechnet.

Mehrtageskarten

gelten innerhalb der regulären Öffnungszeit der Seilbahn an mindestens 3 aufeinanderfolgenden Tagen. Sie ist nicht übertragbar oder kann durch Witterungseinflüsse, Wasserstand, höhere Gewalten etc. beanstandet werden oder zur Rückerstattung/ Verlängerung der Gültigkeit der erworbenen Mehrtageskarte beitragen. Der Eintritt wird verrechnet.

Jahreskarten –Wasserski

gelten vom Lösungstag an 365 Tage. Sie sind nicht übertragbar oder können nicht durch Witterungseinflüsse, Wasserstand, höhere Gewalten etc. beanstandet werden oder zur Rückerstattung/ Verlängerung der Gültigkeit der erworbenen Jahreskarte beitragen. Sie gelten während des öffentlichen Betriebes (d.h. nicht bei Bahnmieten, an Sa./ So./ Feiertagen erst ab 18:00 Uhr und außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten der Wasserskiseilbahn – siehe unter Öffnungszeiten). Jahreskartenfahrer haben keine besonderen Rechte. Bei Nichteinhaltung der Sicherheitsregeln oder der Hausordnung verliert die Jahreskarte sofort ihre Gültigkeit. Witterungseinflüsse, Wasserstand, höhere Gewalten etc. können nicht beanstandet werden oder zur Rückerstattung/ Verlängerung der Gültigkeit der erworbenen Jahreskarte beitragen. Bei Verlagerung des Wohnsitzes oder Verlust der eigenen Fahrfähigkeit, wie durch eine Krankheit, behält der Kaufvertrag seine Gültigkeit und kann nur nach Vorlage eines A-tests durch den behandelnden Arzt zu einer angemessenen Stundung führen, die jedoch nur der Betreiber selbst zustimmen und bemessen kann. Der Eintritt und Parkplatz sind inklusive.

Bahnmieten- exklusiv

können außerhalb der regulären Öffnungszeiten (siehe Download Buchungszettel BM - Homepage) gebucht werden. Für eine verbindliche Reservierung ist eine Anzahlung von 100,- Euro erforderlich.
Die Bahnmieten finden bei jedem Wetter statt und nur bei erhöhtem Wasserstand, höheren Gewalten wie starkem Sturm, Gewitter etc. kann die Bahnmiete je nach Möglichkeit verlegt, verlängert oder gutgeschrieben werden. Sie kann dadurch nicht beanstandet oder zur Rückerstattung des Zahlbetrages führen. Die Liftreservierung ist verbindlich (siehe auch Stornierungen). Eintritt wird für die Wasserski-Teilnehmer ist kostenfrei.

Gruppenmiete

können Montag-Freitag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr innerhalb der regulären Öffnungszeiten (siehe Download Buchungszettel GM- Homepage) gebucht werden. Für eine verbindliche Reservierung ist eine Anzahlung von 100,- Euro erforderlich. Die Gruppenmieten finden bei jedem Wetter statt und nur bei erhöhtem Wasserstand, höheren Gewalten wie starkem Sturm, Gewitter etc. kann diese je nach Möglichkeit verlegt, verlängert oder gutgeschrieben werden. Sie kann dadurch nicht beanstandet oder zur Rückerstattung des Zahlbetrages führen. Die Anmeldung einer Gruppenmiete ist verbindlich. Die volle Anzahlung ist fällig, wenn die gebuchte Zeit nicht in Anspruch oder ordentlich storniert wurde (siehe auch Stornierungen). Eintritt wird für die Wasserski-Teilnehmer sowie einer Begleitperson angerechnet.

Leihmaterial

Die Verleihausrüstung ist sorgfältig zu behandeln. Neoprenanzüge, Wakeboards oder Wakeskates sind gegen eine Leihgebühr erhältlich (siehe Preisliste). Bei Beschädigung und Verlust sind die Kosten der Reparatur oder Ersatzes zu zahlen.

Beachvolleyball

Die Nutzung unserer wettkampftauglichen Courtplätze können nur gegen eine Miete und vorheriger Anmeldung beim Personal genutzt werden. Die Mietausstattung ist sorgfältig zu behandeln. Gegen einen Pfand erhält man Ball und Fahne für die Zeit der Miete. Die Dauer der Miete wird vor Beginn der Spielzeitdauer deklariert. Eine Verlängerung kann nur bei freiem Platz und vom Personal genehmigt werden.

Obstacles

ist nur für geübte Fahrer und ausschließlich nur mit Schwimmweste und Helm zu befahren. Jederlei Anweisungen seitens des Personals oder Betreibers des cable island sind direkt Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung der Anweisungen, Sicherheitsregeln oder der Hausordnung wird dem Fahrer sofort seine Karte entzogen. Beanstandungen oder Rückerstattungen bestehen in diesem Fall nicht.

Camping/ Sleep4rider

unsere Camping-/ Stellplätze befinden sich auf und am Gelände des cable island. Hier hat man die Möglichkeit, direkt am Lift zu übernachten. Ausstattung: Wasserstellen, Sanitärtrakt mit WC und Waschbecken, Outdoordusche und nach Bedarf Platzbeleuchtung. Bei Diebstahl oder Sachbeschädigung durch Dritte übernehmen wir keine Haftung.

Buchungsbedingungen

Die Preise richten sich nach der aktuellen Preisliste. Für Reservierungen ist eine Voranmeldung erforderlich. Mit der von uns versandten oder der mündlich erfolgten Terminbestätigung ist der Termin verbindlich. Bei Betriebsausfall/ Änderungen/ Stornierungen auf Seiten des Betreibers der Wasserskianlage gilt folgendes: Betrieblich oder organisatorisch bedingte Ausfälle der Buchungszeit werden, wenn betrieblich möglich, durch Verlängerung ausgeglichen. Ist dies nicht möglich, wird der Preis entsprechend der ausgefallenen Kernzeit erstattet. Änderungen oder Ermäßigungen aus Wettergründen sind ausgeschlossen. Die Kurse finden auch bei schlechtem Wetter statt. Bei Nicht Erscheinen behalten wir uns das Recht vor, den Kursbetrag in Rechnung zu stellen.

STORNIERUNGEN:
Stornierung bei einer Bahn- oder Gruppenmiete ab 18 Jahren bis 10 Tage vor dem Termin 10,- EUR Stornogebühr, danach fällt die Anzahlung in Höhe von 100,- EUR an.
Stornierung bei einer Bahn- oder Gruppenmiete bis 17 Jahren bis 10 Tage vor dem Termin 10,- EUR Stornogebühr, danach fällt die Anzahlung in Höhe von 50,- EUR an.
Stornierungen bei einem Anfänger- oder Ferienkurs sind bis 2 Wochen vorab kostenlos möglich. Bei Stornierungen bis 1 Woche vorher fällt eine Stornogebühr von 10,- EUR an. Danach fällt die volle Kursgebühr an.


© 2018 cable island // IMPRESSUM-DATENSCHUTZERKLÄRUNG // Kontaktieren Sie uns